SkeleToon – They Never Say Die

Bewertung: 8/10

892185SkeleToon sind eine italienische Power Metal Band, gegründet im Jahr 2011. Insbesondere der “Nerd Metal” hat es ihnen angetan. Ein Unter-Genre des Metal, das hauptsächlich Abenteuer oder Fantasy-Themen in die Musik einfließen lässt. Das ist bei den Italienern nicht viel anders. Das aktuelle Album “They Never Say Die” ist ein Tribut auf den Film “The Goonies” (Richard Donner / Steven Spielberg) aus dem Jahr 1985. Für dieses Album konnten viele namhafte Gast-Musiker gewonnen werden, wie z.B. Michele Lupi (Whitesnake) oder Giacomo Voli (Rhapsody of Fire). Das ist wohl Grund genug, mal in das neue Album reinzuhören.

Und nach den einleitenden Spoken Words “I am telling you a story …” in “Hell-O” powern SkeleToon richtig los mit viel Gitarre, knallender Bass und die omnipräsenten Double Bass Attacken. Und on the top die herausragende Stimme von Tomi Fooler. Die Italiener machen von Anfang an keine Gefangenen. 060673Es folgen eine große Metal-Hymne (“Hoist Our Colors”) und ein Speed-Kracher (“The Truffle Shuffle Army: Bizardly Bizarre”). Danach brauchen sowohl Band als auch Zuhörer erst mal eine Verschnaufpause, mit der wunderschönen Power-Ballade “To Leave A Land”. Dann geht es temporeich weiter mit  Songs wie “They Never Say Die” , “I Have The Key” oder “When Legends Turn Real”. Der Sänger erinnert mich immer wieder an Tobias Sammet (Edguy, Avantasia). So ist es auch nicht verwunderlich, dass mit “Farewell” (“The Metal Opera”) ein herausragend gecoverter Avantasia Song zu hören ist. Den Gesangspart von Sharon den Adel übernimmt hier Morby von der italienischen Band Domine. Grandios.

Was SkeleToon hier abliefern ist ganz großes Power Metal Kino. Neben den bereits erwähnten Avantasia stehen hier auch Bands wie Edguy, Helloween und Gamma Ray Pate. Fans dieser Bands sollten unbedingt reinhören. Das Album wurde von herausragenden Musikern sowie namhaften Gästen eingespielt. Simone Mularoni hat in den Domination Studios ganze Arbeit geleistet. Er spendiert den einzelnen Songs einen klaren und fetten Sound. Für mich ist “They Never Say Die” eine absolute Kaufempfehlung.

SKELETOON – I Have The Key (Lyric Video): https://youtu.be/_HrYTgn_TmM

Lineup:

Mr. Tomi Fooler – Vocals
Giacomo „Jack“ Stiaccini – Bass Guitar
Henry „Sydoz“ Sidoti – Drums
Andy „K“ Cappellari – Lead Guitar
Fabrizio „Fabro“ Taricco – Rhythm Guitar

Label: Scarlet Records

VÖ: 08. März 2019

Spieldauer: 59:33

Titelliste:

  • Hell-O
  • Hoist Our Colors
  • The Truffle Shuffle Army: Bizardly Bizarre
  • To Leave A Land
  • They Never Say Die
  • Last Chance
  • I Have The Key
  • The Chain Master
  • When Legends Turn Real
  • Farewell
  • Goonies R Good Enough

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.