Kobra and the Lotus – Prevail II

Bewertung: 8/10

AlbumArt_{133E9678-9BB5-4B82-B5FF-5BF778504A42}_LargeVor einem Jahr erschien “Prevail I”. Nach einer erfolgreichen Crowdfunding Kampagne wollten Kobra and the Lotus ihren Fans ein Doppelalbum spendieren. Aber das Label war da anderer Meinung. Rein finanzielle Gründen sorgten dafür das Teil zwei erst elf Monate später veröffentlicht wurde. Natürlich war die Vorfreude der Fans auf dieses Album groß. Zwischenzeitlich war die Band ausgiebig auf den Live-Bühnen präsent. So als Special Guest von Beyond The Black Ende letzten Jahres. Auch in diesem Herbst kann man sie wieder auf europäischen Bühnen live erleben – auf der Female Metal Voices Tour 2018, gemeinsam mit den Butcher Babes und weiteren hochkarätigen Bands.

Kobra and the Lotus machen auf demselben Niveau weiter wie bei “Prevail I“. Alles andere wäre auch mehr als verwunderlich. Immerhin wurde das Sequel zeitgleich aufgenommen, im Rahmen desselben Songwriting-Prozesses. Somit gibt es also auch keine Weiterentwicklung oder musikalische Überraschungen zu hören. Mit Songs wie “Losing My Humanity”, “My Immortal” oder auch “Velvet Roses” bewegen sich die Kanadier auf sehr hohem Niveau und zeigen einmal mehr, wie melodischer Power Metal der Gegenwart klingen muss. Einen angenehmen Kontrast bieten das instrumentale Akustik-Zwischenspiel “Ribe” und die wunderschöne Ballade “White Water”. Dagegen sind “Human Empire” und “You’re Insane” richtige Speed-Kracher. Hier kommen Erinnerungen an die Anfänge von KATL auf. Der Höhepunkt des Albums dürfte aber das hymnische “Modern Day Hero” sein. 26756696_10155507975531633_3848920877642967408_oAbgerundet wird das Album durch die akustische Version von “Let Me Love You”, ein Bonus Track, wie er schöner nicht sein könnte.

Kobra Paige und ihre Mannen haben auch mit “Prevail II” Maßstäbe gesetzt. Bedauerlich, dass die beiden Alben nicht gemeinsam veröffentlicht wurden. Dieser Doppelschlag hätte eine fette Zehn als Bewertung erhalten. So bleiben lediglich acht Punkte übrig. Auf die weitere Entwicklung der Band darf man sicherlich äußerst gespannt sein. Ich freue mich jetzt schon auf die Double Headliner Show im Herbst.

KOBRA AND THE LOTUS – Losing My Humanity (Official Lyric Video): https://youtu.be/g1gI7bdXL5k

Lineup:

Kobra Paige – Vocals
Jasio Kulakowski – Guitars
Brad Kennedy – Bass
Marcus Lee – Drums

Label: Napalm Records

VÖ: 27. April 2018

Spieldauer: 51:11

Titelliste:

  • Losing My Humanity
  • Let Me Love You
  • Ribe
  • My Immortal
  • Human Empire
  • Heartache
  • Velvet Roses
  • Modern Day Hero
  • You’re Insane
  • White Water
  • The Chain
  • Let Me Love You (Acoustic Version/Bonus Track)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.