Black Hawk & Night Laser 2018

Ort: Marias Ballroom, Hamburg-Harburg
Datum: 08. Dezember 2018

Hamburg ist eine Rock- und Metal-Hochburg. Bands wie Gamma Ray, Masterplan oder Helloween haben ihre Wurzeln in der Hansestadt. Aber auch im “Untergrund” gibt es viele hervorragende Bands. Zwei davon luden an diesem regnerischen Samstag nach Harburg ein, in den Kult-Club Marias Ballroom inmitten des Phoenix-Viertels – Black Hawk und Night Laser. Die Bilder des Abends kann man auf Flickr sehen.

Night Laser wurden 2014 gegründet. Zur Hälfte ist die Band ein Familien-Unternehmen, Sänger Benno und Bassist Robert sind Brüder, mit demselben Musik-Geschmack – Glam Rock/Metal. Natürlich bediente das Quartett alle Klischees des Glam-Rock: hautenge Spandex-Hosen, lange Haare, Make-up. Aber ich gebe nicht viel auf Äußerlichkeiten. Die Musik ist mir wichtiger, immerhin bin ich mit Glam-Rock groß geworden. Und was Night Laser da ablieferten war herausragend, sehr eingängige Melodien gepaart mit harten Riffs. Man denke an Steel Pantther, allerdings ohne die spätpubertären Zoten. So wurde den Fans im gut gefüllten Ballroom richtig eingeheizt. Obwohl mit „Laserhead“ erst ein Album veröffentlicht wurde, können Night Laser aus einem großem Back-Katalog auswählen. Immerhin finden sich auf der Deluxe Edition 25 Songs mit einer Spielzeit von fast zwei Stunden.

Setlist Night Laser:

  • Heaven Is Hell
  • Chaos Crew
  • Manta
  • Thin Ice
  • Timekiller
  • Trouble (In The Neighbourhood)
  • LA One Day
  • Burning Money
  • Laserhead
  • Bread And Circus
  • Make Me Cry
  • Promised Land
  • Key To Madness

Danach wurde es deutlich härter. Die 1981 vor den Toren Hamburgs gegründete Band Black Hawk hat sich dem klassischen Heavy Metal der damaligen Zeit verschrieben. Inzwischen wohnen die meisten Bandmitglieder in Hamburg. Trotzdem ziehen sie ihr Ding bis zum heutigen Tag konsequent durch. Nach dem Intro “Wheels In The Sky” (Journey)  legten Black Hawk gleich mit einem Klassiker los, “Dragonride” vom gleichnamigen 2007er Album. Dieser Song wurde auf dem aktuellen Album der Band “The End Of The World” neu aufgenommen. Und von diesem spielten die Musiker an diesem Abend sechs weitere Songs, wie den gesellschaftskritischen Song “Killing For Religion”, die gefühlvolle Ballade “Dancing With My Demons” oder die Speed Metal Granate “Scream In The Night”. Zur Zeit arbeiten Black Hawk an einem neuen Album, dessen Veröffentlichung für 2019 geplant ist. Vorab wird eine Single erscheinen. Hierfür wurde bereits ein älterer Song (The Fighter” 2013) neu eingespielt und mit “Smoking Guns” ein neuer Song geschrieben. Beide Songs konnte man während der Show auch hören. Ein Höhepunkt jeder Show ist das Kiss-Cover “Detroit Rock City”. So auch an diesem Abend. Hier sang Udo im Duett mit Benno, dem Sänger von Nigh Laser. Nach einer Zugabe endete die Show gegen Mitternacht.

Setlist Black Hawk:

  • Intro
  • Dragonride
  • Streets Of Terror
  • Hellfire
  • Killing For Religion
  • The Fighter
  • Smoking Guns
  • Scream In The Night
  • Dancing With My Demons
  • Nothing To Lose
  • Detroit Rock City
  • First Attack
  • Isolation
  • Legacy Of Rock
  • Straight To Hell
  • The End Of The World
  • Fire In The Night

Zugabe:

  • Heroes
  • Living After Midnight

Dieser Abend hat ganz deutlich gezeigt, die Hamburger Rock und Metal Szene lebt. Und die Fans feiern ihre Bands auch richtig ab. Ob Jung oder Alt, da stehen herausragende Musiker auf der Bühne, die ein breites Spektrum an Musikrichtungen präsentieren. Black Hawk und Night Laser sind nur zwei davon.

2 Gedanken zu “Black Hawk & Night Laser 2018

  1. Pingback: Blackdraft – The Quest – Album Release Show | Keep on Rockin'

  2. Pingback: Das Heathen Rock Festival wird Zehn | Keep on Rockin'

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.