FULL METAL CRUISE: Dritter Tag auf See–zurück nach Hamburg

Der Samstag war wolkenverhangen. Das passte eigentlich zur Stimmung, denn leider war dies schon der letzte Tag der Kreuzfahrt, die viel zu schnell vorbei war. Noch mal ein Rundgang durch’s Schiff, bevor dann gegen 14:00 das Meet and Show mit der Crew des Schiffes startete. Das Pooldeck war gefüllt wie selten. Die guten Geister des Schiffes, die eine Woche für das Wohl der Metalheads gesorgt hatte wurde mit frenetischem Jubel begrüßt. Und auch der Crew scheint diese Woche riesigen Spaß gemacht zu haben.

IMG_3262IMG_3264IMG_3266IMG_3267IMG_3270IMG_3272IMG_3275IMG_3278

Dann startete der Auftritt der Eskimo Callboys. Naja, dieser Punk Metal war nicht so unser Geschmack. Zeit also um das eine oder andere Bierchen zu trinken und ein Photo-Shooting für unsere Rock-Plüschies zu veranstalten.

IMG_3280IMG_3282IMG_3281IMG_3284IMG_3287IMG_3289IMG_3291

Zur Kaffeezeit konnten wir dann auch noch einen kurzen Auftritt von “Blaas Of Glory” miterleben. MEGALOL!

IMG_3292IMG_3293IMG_3296IMG_3300

Dann war es soweit. Die Elbmündung war erreicht, Cuxhaven in Sicht. Und auf dem Pooldeck rockte U.D.O., die Band von Rock-Urgestein Udo Dirkschneider (Ex-Accept). In neuer Besetzung entzündeten sie ein Feuerwerk alter und neuer Hits. Trotz seiner inzwischen 61 Jahre singt der “German Tank” wie Udo von seinen Fans liebevoll genannt wird, viele seiner jüngeren Kollegen noch gnadenlos in Grund und Boden. Und auch die Band strotzte nur so vor Spielfreude. Für mich, den ich U.D.O. das erste Mal live erleben konnte, war dieser Auftritt ein riesiges Erlebnis! Und das Schiff fuhr weiter elbaufwärts…

IMG_3313IMG_3318IMG_3321IMG_3327IMG_3340IMG_3346IMG_3305IMG_3352IMG_3355

Den krönenden Abschluss bildete der Auftritt von FULL METAL QUEEN Doro auf dem Pooldeck. Ich durfte Doro schon oft live erleben und bin immer wieder begeistert von dieser Power. Seit nun schon dreißig Jahren lebt sie den Metal auf den Bühnen der Welt, und das kein bisschen leiser. Immer wieder animiert sie ihre Fans zum mitmachen, mitsingen, mitgröhlen. Und sie im Verlaufe der Show mischt sie sich auch unter ihre Fans. Einfach großartig. Da spielt dann sogar das Wetter mit. Nachdem es zu Beginn des Konzerts noch leicht regnete klarte der Himmel zunehmend auf!

IMG_3358IMG_3360IMG_3361IMG_3364IMG_3370IMG_3375IMG_3376IMG_3380IMG_3385IMG_3396IMG_3397IMG_3400IMG_3409IMG_3411IMG_3412IMG_3414IMG_3417IMG_3419IMG_3420IMG_3436IMG_3438IMG_3440IMG_0404IMG_0408

Den Abschluss der Kreuzfahrt bildete dann die große Einlaufparade zum Hamburger Hafengeburtstag. Und das Wetter spielte auch mit, es war untypisch trocken, aber empfindlich kalt. Mit den Klängen Der Hymne der FULL METAL CRUISE 2013 “Hard on the wind” wurden die Besucher des Hamburger Hafens gegrüßt. Und es wurde immer kälter, so dass wir uns zum Aufwärmen in unsere Kabine zurückzogen. So haben wir das große Feuerwerk leider verpasst.

IMG_3461IMG_3462IMG_3466IMG_3470IMG_0420IMG_3474IMG_0423IMG_0424IMG_3485IMG_3493IMG_3495IMG_3498IMG_3501

Ich denke, der Refrain der FULL METAL CRUISE Hymne spiegelt unsere Gefühle während und nach der Reise am Besten wieder:

Hard on the wind
We’re living a dream
We’re breaking the boundaries  of what we believed
A call for the wild, a journey of dreams
We’re the kings of the world for a while

Wenn es nach uns ginge, könnte es gleich morgen wieder losgehen.

Was bleibt ist die Erinnerung an eine phantastische Urlaubsreise, Der Dank meiner Frau und mein Dank geht an alle, diese Reise ermöglichte haben:

  • an die Veranstalter ICS und TUI Cruises
  • an alle Bands und Künstler die auf dem Schiff und an Land aufgetreten sind
  • an die absolut geile Crew der “Mein Schiff 1”
  • an alle Techniker die für Sound und Licht gesorgt haben
  • letztlich auch an alle mitgereisten Metalheads, die gemeinsam mit uns friedlich aber ausgelassen gefeiert haben

Wir freuen uns schon jetzt auf das Sequel dieser Kreuzfahrt – auf die

 

 

FULL METAL CRUISE 2014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.