Diabulus in Musica – Euphonic Entropy

Bewertung: 8,5/10 Diabulus in Musica sind zurück. Seit “Dirge for the Archons” (November 2016) sind mehr als drei Jahre vergangen. Für die beiden Masterminds der Band Zuberoa Aznárez und Gorka Elso waren das sicherlich ereignisreiche Jahre. Sie sind Eltern geworden. Die Sängerin hat das Soloalbum “Beyond the Threshold” veröffentlicht (2017). Gegründet wurde die Band 2006…

Aevum – Multiverse

Bewertung: 8/10 Symphonischer Metal aus Italien? Nicht ungewöhnliches, wird so mancher sagen. Dazu kommen (lt. Facebook) noch die Attribute Neoklassisch, und Theatralisch. Auch das ist für Musik aus Italien nichts Außergewöhnliches. Ich konnte Aevum vor einigen Jahren live erleben. Da haben die Musiker ganz deutlich gezeigt, dass sie ihre eigene Nische in diesem Genre gefunden…

Sanctorium – Ornaments

Bewertung: 9/10 Sanctorium sind in einer der größten Städte Russlands zu Hause, in Sankt Petersburg. Gegründet wurde die Band 2005 von Gitarrist Victor und Schlagzeuger Andrey. Beide haben zwischenzeitlich die Band verlassen. Einzig verbliebenes Bandmitglied aus den Anfangstagen ist Sängerin Daria Zhukova. Ihr ist es wohl zu verdanken, dass die Band auch fünfzehn Jahre später…

Elegy of Madness – Invisible World

Bewertung: 8,5/10 Elegy of Madness wurden 2006 vom Gitarristen Tony Tomasicchio gegründet. Noch im selben Jahr wurde das Demo “Another Path” veröffentlicht. 2009 folgte das Album Debüt “The Bridge of Sighs”. Die nächsten beiden Alben wurden dann jeweils in einem Abstand von vier Jahren veröffentlicht. Bei ihrem Auftritt während der Metal Queen’s Burning Night 2018…