Revolt! MartYrium, Fiat Nox, Burning Cross

Ort: Bambi galore, Hamburg Billstedt
Datum: 7. Oktober 2017

Vom Winde verweht, so könnte man dieses Wochenende am besten beschreiben. Statt des Kurztrips nach Gießen zum Metal Crash Festival saß ich daheim im Wohnzimmer  und suchte nach einer Alternative. Diese habe ich auch gefunden.

Noch vor etwa einem Monat organisierten die Mitglieder der Band MartYrium das Voices Of The Succubi Festival auf der sonnendurchfluteten Insel Malta, so kamen sie an diesem Wochenende ins verregnete Hamburg. Als Support traten die beiden Bands Fiat Nox und Burning Cross auf. Die ebenfalls für diesen Abend geplante Band Nerull musste krankheitsbedingt absagen.

OK, Black Metal ist nicht unbedingt meine bevorzugte Musikrichtung. Aber ein Treffen mit Freunden wiegt das durchaus auf. So saß ich eine Stunde vor Konzertbeginn mit Vanja und Andrew im Backstage-Bereich zusammen. Auch die Show der Maltesen war absolut sehenswert. Und die Band präsentierte auch schon neue Songs vom nächsten Album. Leider war während aller drei Auftritte das Licht auf der Bühne sehr schlecht. So war ich gezwungen, bei einem Großteil der Bilder das Blitzlicht einzusetzen. Die Bilder des Abends kann man auf Flickr sehen.

Setlist MartYrium:

  • Intro
  • Venom Divine
  • Betrothed To Damnation
  • Awakening The Ancient
  • Angelus Mortem
  • Order Of The Fly
  • Lamia Satanica
  • A Harness Of Thorns For Asmodeus Bride
  • The Cleansing Darkness

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s