Mastercastle – Wine Of Heaven

Bewertung: 8/10

SC 321 WebDie italienische Melodic Metal Band Mastercastle wurde 2008 von Gitarrist Pier Gonella (Necrodeath, ex-Labyrinth) und Sängerin Giorgia Gueglio. Noch im selben Jahr nahm die Band vier Songs auf und schickte das Demo an das Label Lion Music Records. Und konnten damit überzeugen, wenig später wurde der Plattenvertrag unterschrieben. Im April 2009 erschien das Debut-Album “The Phoenix”.  Bis 2013 wurden über dasselbe Label drei weitere Alben veröffentlicht. Album Nummer fünf (“Enfer  [De La Bibliotheque Nationale]”) erschien dann 2014 bereits bei Scarlett Records. Seitdem sind fast drei Jahre vergangen. Nun legen die Italiener mit “Wine Of Heaven” nach.

mastercastle fotoMit Keyboard-Klängen wird das Album eingeleitet, aber schon bald setzen eingängige Gitarrenriffs ein und die bezaubernde Stimme von Giorgia Gueglio ist zu hören. So mancher wird bei diesen Worten die Nase rümpfen – schon wieder eine Opern-Metal-Band aus Italien. Weit gefehlt. Die Sängerin fühlt sich eher bei mittleren bis tieferen Tönen wohl. Und die Kompositionen sind weitab von jeglichen Symphonic Metal Pathos. Schon bei “Drink Of Me” ist deutlich zu hören, melodisch ist der Metal, den Mastercastle präsentieren, aber geradlinig mit einer leichten Pop-Schlagseite. Die orchestralen Untermalungen werden dezent eingesetzt. Im Vordergrund steht filigrane bis druckvolle Gitarrenarbeit, wie z.B. beim Titelsong zu hören. Immer wieder erklingen kleine, aber feine Gitarrensoli.  Der Schlagzeugeinsatz ist äußerst songdienlich mit gelegentlichen Double Bass Attacken. Die Refrains laden zum Mitsingen ein. Ein weiterer Anspieltipp ist “Hot As Blood” – ein klassischer AOR Rocker mit Airplay-Qualität. Überragend ist die Ballade “Black Tree’s Heart”, Giorgias’’s Stimme wechselt zwischen zerbrechlich klingend und kraftvoll, dazu gibt es wundervolle Gitarrenmelodien zu hören. Und das Instrumental-Stück “Castle In The Sky” könnte ich mir gut als Soundtrack eines modernen Abenteuer-Films vorstellen.

“Wine Of Heaven” ist ein Album, das Spaß macht. Die vier Musiker aus Italien präsentieren eingängigen melodischen Rock und Metal, der aber nie in die Belanglosigkeit abgleitet. Das Album ist druckvoll und modern produziert. Für manchen eingefleischten Metal-Fan mag der Sound zu soft sein, Aber wer Bands wie Rhapsody (of Fire), REO Speedwagon, Kansas oder auch Magnum mag, sollte ruhig mal in das Album reinhören.

Mastercastle – Drink Of Me (Lyric Video): https://youtu.be/krlO64vDwfQ

Lineup:

Giorgia Gueglio – Vocals
Pier Gonella – Guitar
Steve Vawamas – Bass
Francesco La Rosa – Drums

Label: Scarlet Records

VÖ: 19. Mai 2017

Spielzeit: 41:33

Titelliste:

  • Drink Of Me
  • Space Of Variations
  • Wine Of Heaven
  • Hot As Blood
  • Shine On Me
  • Black Tree’s Heart
  • Enlightenment
  • Castle In The Sky
  • Making Love

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s