Doll Skin–In Your Face (Review)

DollSkinInYourFaceVier junge Mädels aus Phoenix (Arizona) im süßen Alter zwischen 16 und 19 Jahre sind aufgebrochen, ihren Traum zu leben. Selbstironisch bezeichnen sie sich als Chick-Band. Als Vorbilder geben sie unter anderem Soundgarden, The Offspring und Avenged Sevenfold an. Gemanagt wird der Vierer von niemand geringerem als dem Megadeth-Basser David Ellefson. 2013 gegründet, wurde im Oktober 2015 die Debüt EP “In Your Face” veröffentlicht.

Bei “Family of Strangers” zeigen Doll Skin ganz deutlich ihre Punk-Attitüde. Das Schlagzeug treibt voran, die Gitarren braten und Sydney Dolezal lotet ihren Stimmumfang aus. Aber schon bei “Wring Me Out” zeigt der Vierer, dass er deutlich mehr kann, eingängige Gitarren-Melodie, rhythmisches Schlagzeug, aber keinen Deut leiser. dollskinpromo100dpiLet’s Be Honest” startet mit bratenden Gitarren, bevor das Schlagzeug druckvoll einsetzt. Und ein Klasse-Gitarrensolo von Alex Snowden.

Mein Favorit jedoch ist “Blind”, eine wunderschöne Ballade, cleane Gitarren, ruhige Gesangspassagen ein überaus songdienlicher Einsatz des Schlagzeuges und herrliche Gitarrenmelodien. Zum Schluchzen schön! Bei “So Much Nothing” geht’s dann wieder härter zur Sache. Bratende Riffs, unterlegt von tollen Gitarrenmelodien. Dass die Mädels es auch live voll drauf haben, zeigt der Schlusssong “Weatherman”. Locker rausgehauene Riffs, ein Klasse-Gesang, druckvolles Drumming.

Ja, Doll Skin sind eine Teenie-Band, aber was da aus den Boxen kommt, ist einfach beeindruckend. Punk-Rock moderner Prägung, die Mädels zeigen, dass sie ihre Instrumente perfekt beherrschen. Die EP rockt von der ersten bis zur letzten Sekunde. Zwischendurch werden dann auch mal sanftere Töne angeschlagen. Ein überzeugendes Debüt.

Die Veöffentlichung des Promophotos erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Band und deren Management.

Musikbeispiel: https://www.reverbnation.com/dollskin/song/22086039-family-of-strangers

Lineup:

Sydney Dolezal – Gesang
Alex Snowden – Gitarren
Nicole Rich – Bass
Meghan Shea Herring – Schlagzeug

Label:  EMP (Ellefson Music Productions)/Megaforce Records

VÖ: 30.10.2015

Spieldauer: 22:56

Titelliste:

  • Family of Strangers
  • Wring Me Out
  • Let’s Be Honest
  • Blind
  • So Much Nothing
  • Weatherman (Live) 

2 Gedanken zu “Doll Skin–In Your Face (Review)

  1. Pingback: Doll Skin – Manic Pixie Dream Girl | Keep on Rockin'

  2. Pingback: Review: Doll Skin – Manic Pixie Dream Girl – Metal at the Gates

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s