Vorschau auf das Metal Female Voices Fest 2014

Vom 17. – 19.10.2014 findet nun schon zum zwölften Mal das Metal Female Voices Fest im belgischen Wieze (vor den Toren Brüssels) statt. Veranstaltungsort sind die Oktoberhallen. Vier- bis fünftausend Fans von Metal-Musik mit Frontfrauen werden an drei Tagen zu ihrer Lieblingsmusik abfeiern. Und vierundzwanzig Bands aus aller Welt werden erneut so richtig einheizen. Für mich ist es nun bereits die sechste Teilnahme in Folge, meine Frau ist zum fünften Mal und mein Sohn zum zweiten Mal dabei. Und es ist jedes Mal wieder wie ein großes Familientreffen.

Es ist der Crew auch in diesem Jahr wieder gelungen ein bärenstarkes Billing zusammen-zustellen. Und das, obwohl die Suche nach Headlinern von Anfang an unter einem schlechten Stern. Viele der großen Bands (Epica, Delain, Doro, Tarja, …) standen nicht zur Verfügung, andere würden schlichtweg das Budget sprengen (Nightwish, Within Temptation, …). Und das sind nun die Bands, auf die wir uns freuen dürfen. Inzwischen wurde auch schon die Running Order für die drei Festivaltage veröffentlicht.

Freitag 17.10.2014

  • METAL FEMALE VOICES UNITED
    featuring Mariangela Demurtas, Canssandra Novell, Maxi Nil, Ailyn Giménez, Karolina Pacan, Iliana Tsakiraki, Saeko Kitamae.
  • AYIN ALEPH
  • DIARY OF DESTRUCTION

IMG_0562Nachdem in den letzten beiden Jahren jeweils ca. 20 Sängerinnen der Eve’s Apple Community grandiose Shows dargeboten haben, Werden in diesem Jahr wieder einige der Goldkehlchen gemeinsam auf der Bühne stehen. Das wieder mit Sicherheit wieder eines der Highlights des Festival werden.

 

 

Samstag 18.10.2014

  • LEAVES‘ EYES
  • THE SIRENS
  • SIRENIA
  • ANCIENT BARDS
  • DIABULUS IN MUSICA
  • DRACONIAN
  • HEAD PHONES PRESIDENT
  • DARK SARAH
  • LA VENTURA
  • JADED STAR
  • SKEPTICAL MINDS
  • SEASON OF GHOSTS

 

Leaves’ Eyes werden eine spezielle Show zum 10 jährigen BIMG_0713and-Jubiläum spielen. Unter dem Titel “Hymns Of A Decade”, werden die größten Hits des bisherigen Schaffens präsentiert. Und die Fans hatten die Möglichkeit, die Setlist mitzugestalten.. Diese Show wird für Veröffentlichung auf DVD/BD mitgeschnitten. Das wäre dann die zweite Leaves’ Eyes Show auf DVD.

 

In diesem IMG_1476Zusammenhang soll nicht unerwähnt bleiben, dass Frontfrau Liv Kristine unter dem Motto ”Music In Pictures” die Emotionen, Gefühle oder auch die Lyrics der Songs in kleine Leinwand-Gemälde umsetzt. Einfach per e-mail Kontakt mit der Chanteuse aufnehmen, den oder die Leaves’ Eyes Lieblingssongs nennen, und man erhält sein persönliches Bild. Meines ist schon in Arbeit. In diesem Bild wird meine Liebe zur Bergwelt berücksichtigt werden: Norwegische Fjorde und davor wohl ein Wikinger-Schiff.

The Sirens ist ein Projekt dreier großer und wegbereitender Rock-/Metalsängerinnen: Anneke Van Giersbergen (ex The Gathering, Agua de Annique), Kari Rueslåtten (ex The 3rd and the Mortal) und Liv Kristine (ex Theater of Tragedy, Leaves‘ Eyes). Ich bin äußerst gespannt darauf, was mich bei dieser Show erwartet! Den dritten Co-Headliner am Samstag Abend – Sirenia-  werde ich das erste Mal erleben. Dies war mir bisher leider nicht vergönnt, aber wozu gibt es eben einmal im Jahr das Metal Female Voices Fest.

IMG_0696IMG_0532Tja, und worauf freue ich mich noch am Samstag? Unter anderem auf Diabulus In Musica mit der bezaubernden Zuberoa Aznárez am Micro. Eine wundervolle Stimme, die den symphonischen Metal dieser Band prägt. IMG_0720Es ist schön Zuberoa sowie den Keyboarder Gorka Elsa erneut in Wieze zu treffen. Gespannt bin ich auch auf Dark Sarah, dem neuen Musikprojekt von Heidi Parviainen (ex- Amberian Dawn). Dazu das Wiedersehen mit Maxi Nil und ihrer neuen Band Jaded Star sowi mit Sängerin und Model Karolina Pacan und Skeptical Minds. Von Karolina gibt es ganz bezaubernde Photos. Sie wurde von Mitveranstalterin des Festivals Val (Helcanen) kunstvoll in’s Bild gesetzt. Und selbstverständlich auch auf La Ventura. Aus dem Treffen zum diesjährigen PPMFest ist ja leider nichts geworden.

Sonntag 19.10.2014

  • THERION
  • ARKONA
  • XANDRIA
  • STREAM OF PASSION
  • HOLY MOSES
  • VIPER SOLFA
  • MAGISTINA SAGA
  • ENEMY OF REALITY
  • EVENOIRE
  • ARIA FLAME

IMG_7613Therion machten sich rar in 2014. Die Band arbeitet intensiv an einer Rock-Oper. Kein neues Album und nur wenige Auftritte auf Festivals und einige kurze Tourneen IMG_7605(durch Latein-Amerika und Russland). Mit einem dieser Auftritte headlinen die Sonntags-Session. Zuletzt sah ich Therion auf dem PPM Fest im belgischen Mons. Zwischenzeitlich hat jedoch Sängerin Lori Lewis ihre Live-Auftritte ausgesetzt und wurde durch Sandra Laureano ersetzt. Bei Studio-Aufnahmen bzw der Therion-Oper wird Lori jedoch auch weiterhin dabei sein.

Co-Headliner des Abends ist Arkona, die im Oktober gemeinsam mit Therion durch Russland touren werden. Die Mischung aus beinhartem Metal und russischer Folklore ist ist einfach nur genial. Und Frontfrau Masha “Scream” Arhipova überzeugt mit einer Mischung aus bitterbösen Death Metal Growls und wunderschönen Klar-Gesang.

IMG_8607Es gibt ein Wiedersehen mit Xandria und Stream Of Passions, die ich zuletzt im Mai live erleben konnte. Die neue (inzwischen vierte) Sängerin von Xandria Dianne van Giersbergen (Ex Libris), nicht verwand mit Anneke van Giersbergen, konnte mich bei dieser Show voll und ganz überzeugen. IMG_0818Eine äußerst variable Stimme und enorme IMG_8901Bühnenpräsenz. Auch die Band Stream Of Passions um die mexikanische Sängerin und Songwriterin Marcela Bovio, die ursprünglich als Projekt von Arjen Lucassen gestartet ist, beeindruckt mich immer wieder. Zu den Höhepunkten, zumindest für mich, gehört immer wieder, wenn Marcella zu ihrer roten Flying V Violine greift.

IMG_0643Ganz besonders freue ich mich aber, auch die neuen Bands von Aziza A. Poggi (Aria Flame) und Iliana Tsakiraki (Enemy of Reality) live zu erleben. Mit beiden Chanteusen verbindet mich eine Freundschaft. Während ich Iliana bereits mehrere Male auf dem MFVF treffen konnte, wird es das erste Treffen mit Aziza werden, welche übrigens eine Firma für Kosmetikbedarf aufgebaut hat (Aziza World Fragrances LLC) und Parfüms, Kölnisch Wasser sowie  Shea-Butter herstellt und vertreibt.

Für Freunde des deutschen Trash-Metals werden Holy Moses mit Frontfrau Sabina Classen die Bühne sprichwörtlich zerlegen. Das aktuelle Album der Band “Redefined Mayhem” erhielt beachtlich gute Kritiken. Ok, mein Ding sind die Growls von Sabina nicht. Es gibt aber viele Fans und somit gehört auch diese Stilrichtung auf jeden Fall auf das Metal Female Voices Fest!

IMG_2081Auch in diesem Jahr wird es auf dem Festival auch wieder einige neue  und mir bisher nicht bekannte Bands zu sehen geben. Interessante Farbtupfer setzen sicherlich, wie auch schon in den letzten Jahren, Bands aus dem Land der aufgehenden Sonne. Bei der Auswahl hatte und hat Valerie ein goldenes Händchen bewiesen.

IMG_0622Es gibt aber noch mehr, als nur Musik. Das Wiedersehen mit guten Freunden aus aller Welt. Viele interessante Gespräche mit Musikern und Fans im Hotel, im Shuttle Bus oder auch direkt in der Location. Dieses Feeling ist einfach unbezahlbar und ich hoffe und Wünsche, dass es auch in den nächsten Jahren weitere Veranstaltungen geben wird!

Ein Gedanke zu “Vorschau auf das Metal Female Voices Fest 2014

  1. Pingback: Time Schedule of the Metal Female Voices Fest 2014 | Rainers Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.