Drachenfest Henstedt-Ulzburg 2014

Am 12. und 13. Juli 2014 fand auf dem Bauernhof von Bauer Jakobs in Kisdorf das erste Drachenfest Henstedt-Ulzburg statt, veranstaltet vom Verein “Henstedt-Ulzburg bewegt”. Für die kulturelle Umrahmung zeigt sich das lokale Web-Radio “Radio Henstedt-Ulzburg” verantwortlich. Zwei der Show-Acts auf der Hauptbühne am Samstag waren die Bands Schreiber aus Bad Segeberg und beige aus Norderstedt/Hamburg. Also ein guter Grund für einen Ausflug. Alle Photos dazu gibt es auf Flickr.

Schon von weitem konnte man die unterschiedlichen Drachen sehen. Es waren zum Teil sehr lustige und aufwändige Konstruktionen dabei. Für Unterhaltung für Groß und Klein war ausreichend gesorgt.

DSC01355DSC01360DSC01362IMG_0985DSC01368IMG_0988DSC01364

Beim Eintreffen der Bands, gab’s wie immer ein freudige Begrüßung. Man trifft sich mit Freunden.

Um 18:00 sollten Schreiber mit ihrer Show  starten. Aber kleiner technische Probleme sorgten für Verzögerung. Aber dann legte die Band wie gewöhnt rockig los. Und der Fanclub war erneut begeistert. Diverse Photographen und Filmer waren aktiv vor der Bühne. Die Fans sangen die Songs textsicher mit. Und das gemeinsame Sitzen während des Konzerts ist auch schon eine gute Tradition.

Setlist

  • Was du willst​
  • ​Pessimisten​
  • ​Déjà vu​
  • ​Virus​
  • ​Chaos mit Intro​
  • ​Lebst Du den Rock’n’Roll?​
  • ​Rückenwind
  • ​Nimm’s​
  • ​Brut meiner Qual​
  • ​Spiegelbild​
  • ​Meilenweit
  • Wenn jetzt nichts passiert​
  • ​Der lange Weg​
  • Sein Leben​
  • Bring’ mich fort
  • Ich glaub‘ es ist aus

IMG_0998IMG_1001IMG_1014IMG_1016IMG_1018IMG_1023IMG_1033DSC01386IMG_1019DSC01383IMG_1049IMG_1080IMG_1090IMG_1103IMG_1104IMG_1108IMG_1110IMG_1116 IMG_1093

Danach dann der Umbau für den Auftritt von beige, mit neuem Schlagzeuger. Dirk Kuchenbecker sitzt ab sofort hinter der beigen Schießbude. Auch sorgten technische Probleme für eine Verzögerung. Und leider setzten sich diese Probleme auch während des Auftritts fort. Aber das konnte den Fans die Stimmung nicht vermiesen. Beim Opener “Mondenschein” kam Mandi’s Stimme noch aus dem “Off”. Erst gegen Ende des Songs kam sie auf die Bühne. Und dann ging’s richtig los mir dem “FRollein”. Damit hatte Sie Fans und Nicht-Fans sofort fest im Griff, mit ihrer beeindruckenden Stimme und großartige Bühnenausstrahlung. Immer wieder gelang es der Band, die Fans zum Tanzen zu animieren. Und am Schluss der Show flippte Das FRollein wieder so richtig aus. Ich freue mich schon auf die nächsten Auftritte!

Setlist:

  • Mondenschein
  • FRollein
  • Frei
  • König
  • Kompliziert
  • Das Fenster
  • Hauptgewinn
  • Tränen
  • Schaufenstermann
  • Laut
  • Mein Herz
  • Fan
  • Bis ins Ziel
  • Schönste
  • Kleid
  • Sandmann

IMG_1122IMG_1141IMG_1142IMG_1150IMG_1162IMG_1167IMG_1178IMG_1185IMG_1189IMG_1195IMG_1203IMG_1206IMG_1232DSC01417IMG_1237IMG_1238IMG_1251IMG_1263IMG_1268IMG_1270IMG_1290IMG_1309IMG_1319IMG_1322IMG_1326IMG_1354IMG_1365IMG_1422IMG_1455IMG_1463IMG_1496IMG_1510IMG_1522IMG_1524

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.