beige rockt den Club Hanseat in Salzwedel

Wer eine Reise tut, der kann was erzählen. Und am meisten Spaß macht es, wenn man mit Freunden reist. So lud die Hamburger Band beige ihre Freunde ein, gemeinsam zum Auftritt nach Salzwedel zu fahren und dort den Club Hanseat zu rocken. Ein Reisebus wurde gechartert und am kalten Nachmittag des 9.Februar ging’s los. Ankunft am Ziel (nach einigem Suchen) kurz nach 18:00 Uhr.

IMG_1633

Der gesamte Konzertabend wurde live über den Offenen Kanal Salzwedel (Web-TV) übertragen und aufgezeichnet. Pünktlich um 21:00 Uhr stand die erste Band (Desperate Confussion) auf der Bühne. Witzig gemachter Alternativ-Rock. Der Spaß war der Band sichtlich anzumerken. Lustiger weise spielte die Band als Zugabe ihren ersten Song noch einmal.

IMG_1635  IMG_1664

Kurz vor 22:00 Uhr betrat die nächste Band die Bühne. Creeping Grimness spielten Melodic Trash Metal. Bezüglich des Gesangs darf man durchaus geteilter Meinung sein, aber musikalisch konnte die Band durchaus überzeugen.

IMG_1683 IMG_1707

Über die dritte Bands des Abends /Straight Outta Nowhere möchte ich mal lieber nichts sagen. Hardcore Metal ist eben nicht so sehr mein Ding.

IMG_1711IMG_1728Eine halbe Stunde vor Mitternacht enterte beige die Bühne. Darauf hatten die mitgereisten Fans lange gewartet. Das FRollein und ihre Jungs gaben alles. Und die daheim gebliebenen konnten den einstündigen Gig live im Internet verfolgen. Es war eine tolle Show. Das kurzerhand die Reihenfolge der Setlist geändert wurde, fiel außer den Musikern und dem Paparazzo niemanden auf. Zwinkerndes Smiley Auch Spielfehler und Textunsicherheiten bekamen die feiernden Fans nicht mit. Mandy war davon zwar nicht so sehr begeistert, aber das ist wohl Unzufriedenheit auf hohem Niveau. Wir Fans waren uns einig – ein Super-Abend! Das machte Lust auf mehr!

IMG_1746IMG_1747IMG_1760IMG_1762IMG_1775IMG_1783IMG_1796IMG_1811

Ich auf jeden Fall bin riesig gespannt auf den Mitschnitt dieses Gigs.

Gegen 01:00 Uhr am Sonntag morgen ging’s zurück in die schönste Stadt der Welt. So um halb vier waren wir zurück. Zu Hause waren wir so gegen halb fünf. Hundemüde fielen wir in’s Bett – aber es hat sich gelohnt!

Danke beige!

4 Gedanken zu “beige rockt den Club Hanseat in Salzwedel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.