EnkElination – Tears Of Lust

Bewertung: 9/10

EnkelinationSie ist wohl eine der besten Sängerinnen im Melodic Metal – die in Helsinki (Finnland) geborene Sopranistin Elina Siirala. Viele kennen sie als die neue Sängerin von Leaves’ Eyes. Nach ihrem Bachelor Abschluss in klassischem Gesang siedelte sie nach London, wo sie 2011 ihre Band EnkElination gründete – ein Wortspiel aus dem finnischen Wort “enkeli” (Engel) und ihrem Vornamen “Elina”. Inzwischen hat sich die Band in die englische Form des Bandnamens umbenannt (“Angel Nation”). Im Juli 2014 wurde das Debüt-Album “Tears Of Lust” veröffentlicht, dem im September letzten Jahres die Single “Do It Anyway” folgte. Und weil Angel Nation gerade an ihrem zweiten Album arbeiten, unternahm ich eine kleine Zeitreise und hörte noch einmal intensiv in das Debüt rein.

Das Album startet ruhig mit dem Titelsong “Tears of Lust”- krachende Riffs, rhythmisches Schlagzeug und natürlich das Markenzeichen der Band, der glockenklare Sopran von Elina Siirala. Bei “Higher Ground” geht es dann etwas mehr vorwärts, Double Bass Passagen sorgen beim Refrain für amtliche Härtegrade. Bei der Ballade “Lullaby” kommt man richtig ins Träumen. Die Sängerin zieht gesanglich alle Register ihres Könnens. Und zum Abschluss ist noch ein grandioses aber leider viel zu kurzes Gitarrensolo zu hören. Danach folgt mit “Insane” ein echter Rock-Kracher.

Ein weiterer Anspieltipp ist melodische “Changeling”. Hier kann Gitarrist Shadow sein Können erneut unter Beweis stellen. Doch das Beste kommt zum Schluss, die hymnische Ballade “Last Time Together”. Goldkehlchen Elina brilliert noch einmal in den höchsten Tönen. Und Shadow, Alastair sowie Ben sorgen für grandiose und epische Melodien. Besser kann man melodischen Metal nicht zelebrieren.

Anders als bei Leaves’ Eyes kommt Elinas eigene Band EnkElination ohne viel Bombast aus. Zu hören ist eine ausgewogene Mischung aus melodischem Metal und Hardrock, von hervorragenden Musikern eingespielt. Das i-Tüpfelchen ist natürlich der Gesang von Elina. Und dieser passt meiner Meinung nach besser zum Sound von EnkElination/Angel Nation als zum Nordic Folk Metal von Leaves’s Eyes. Mit “Tears Of Lust” ist der blonden Finnin und ihren Mitstreitern ein herausragendes Album-Debüt gelungen. Nach mehreren Umbesetzungen steht nun das neue Lineup der Band. Drei Jahre nach dem Debüt hat das Warten jetzt ein Ende, im Oktober soll der lang ersehnte Nachfolger erscheinen. Im Spätherbst sind auch einige Konzerte in Deutschland geplant. Dann könnte ich die Band zum zweiten Mal (nach ihrem Auftritt beim Dames Of Darkness 2015) live erleben.

Angel Nation / EnkeliNation – Tears Of Lust: https://youtu.be/ZjGYWSW1rrE
Angel Nation / EnkeliNation – Last Time Together: https://youtu.be/np7Q4YsC6mg

Lineup:

Elina Siirala – Vocals
Shadow Venger – Guitar
Alasdair – Bass
Ben – Drums

Label: Selbstvertrieb

VÖ: 21. Juli 2014

Spielzeit: 44:14

Titelliste:

  • Tears of Lust
  • Higher Ground
  • Never Ending
  • Lullaby
  • Insane
  • What Have You Become
  • Reborn
  • Chimeras
  • Changeling
  • Abyss
  • Last Time Together

Ein Gedanke zu “EnkElination – Tears Of Lust

  1. Pingback: Angel Nation – Aeon | Keep on Rockin'

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s