The Black Sheep, Matchboxstories, Gutbier & Vogeler 2014

Ein verregneter Donnerstag Abend. Am 13.Februar, einen Tag vor dem Release des neuen Album “Politics”, starten The Black Sheep ihre Tour in Hamburg. Im headCrash, einem kleinen Club auf St. Pauli. Alle Photos des Abends stehen auf Flickr.

IMG_4574IMG_4575IMG_4578

Den Anfang machten Gutbier & Vogler, ein Folk/Pop-Duo aus Hamburg. Es gab ruhige, besinnliche Töne. Songs mit zum Nachdenken anregenden Texten, nur von einer Akustik-Gitarre begleitet. Obwohl man der Sängerin (entschuldige bitte, aber Deinen Namen kenne ich leider nicht) etwas aufgeregt war, war die musikalische Darbietung sehr gut. der Gesang war äußerst bemerkenswert. bei mehr Bühnenerfahrung wird sicherlich auch die Unsicherheit bei den Ansagen und der gesamten Bühnenperformance verschwinden.

IMG_4580IMG_4582IMG_4583

Ohne Umbaupause ging’ss weiter mit Matchboxstories, einer Hamburger Alternativ Rockband. Eine junge aber gut eingespielte Band präsentierte sich auf der Bühne. Die vier Jungs hatten sichtlich Spaß und dieser übertrug sich auch auf das Publikum.

IMG_4586IMG_4588IMG_4602IMG_4619IMG_4626IMG_4629IMG_4639IMG_4644IMG_4653IMG_4659

Nach einer kurzen Umbaupause kamen die die Mädels Alternative Rock BandThe Black Sheep aus Köln auf die Bühne. Ich konnte die Band bereits einmal live erleben, als Support für In Extremo 2008 im Docks Hamburg. Ich war damals schon überrascht von der Musikalität  von The Black Sheep. Am selben Abend hatte Sängerin Charlotte auch einen Gastauftritt bei In Extremo und sang im Duett mit Michael “Das letzte Einhorn” Rhein die Ballade “Aufs Leben”.

IMG_4769Von der damaligen Besetzung sind nur noch die beiden Schwestern Charlotte und Johanna Klauser. Mit dem am Folgetag erscheinenden Album wagt der Vierer einen Neuanfang. Die Nervosität war den Mädels deutlich in’s Gesicht geschrieben. Aber davon lassen “alte Hasen” nicht beeindrucken. Souverän spielten sie alte und neue Songs, von beiden Alben. Auch von kleineren technischen Problemen und einer etwas heiseren Sängerin ließen sie sich nicht beeindrucken. Und die anwesenden Fans dankten es ihnen mit einem “Mini-Mosh-Pit”. Leider war der Besuch etwas dürftig. Lediglich ca. 30 Gäste waren anwesend.

Zum Schluss musste dann auch noch die Set List etwas gekürzt werden, da ab spätestens 23:00 Uhr der normale Barbetrieb starten sollte. Trotz der vorgerückten Stunde kam die Band um eine Zugabe nicht herum. Leider klappte es zeitlich nicht, mir von allen Mädels Autogramme zu holen. So musste ich mich mit der Unterschrift von Charly zufrieden geben. Ich freue mich schon auf den nächsten Auftritt in Hamburg. Hierzu möchte ich aber zwei Wünsche äußern. Nicht wieder mitten in der Woche und ohne Deadline am Ende.

IMG_4665IMG_4672IMG_4678IMG_4687IMG_4694IMG_4706IMG_4714IMG_4717IMG_4720IMG_4728IMG_4732IMG_4744IMG_4764IMG_4767IMG_4774IMG_4790IMG_4794IMG_4801IMG_4802IMG_4806

Ein Gedanke zu “The Black Sheep, Matchboxstories, Gutbier & Vogeler 2014

  1. Pingback: The Black Sheep – Politics | Rainers Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.