Corky Laing’s Mountain – Hamburg 2017

Ort: Marias Ballroom Hamburg-Harburg
Datum: 13. Mai 2017

Corky Laing's MountainIn the Summer of ‘69. Ein historisches Datum. Am 21. Juli landete die amerikanische Raumkapsel Apollo 11 auf dem Mond, Neil Armstrong und Buzz Aldrin waren die ersten beiden Menschen, die den Boden des Erd-Trabanten betraten. “Das ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Sprung für die Menschheit!” waren die Worte von Neil Armstrong. Corky Laing's MountainEinige Wochen später, vom 15. bis 17 August, fand in der Nähe der Kleinstadt Bethel das legendäre Woodstock-Festival statt. Geschätzt 400.000 Besucher erlebten 32 Bands und Einzelkünstler. Eine davon war die kurz zuvor gegründete Band Mountain. Die Band wurde mehrfach aufgelöst und wieder neu gegründet. Aktuell stehen neben Schlagzeuger und Gründungsmitglied Laurence Gordon “Corky” Laing noch Phil Baker (Gitarre) und Joe Verdi (Bass) auf der Bühne.

Corky Laing's MountainUnd dieses Trio machte, unter dem Namen Corky Laing’s Mountain, während ihrer Eruption Tour 2017 auch in Hamburg halt. Die Fans wurden mit genommen auf eine Zeitreise in die 60er und 70er des zwanzigsten Jahrhunderts. Urwüchsiger Hardrock und Rock’n Roll ohne technische Spielereien. Hier stand ganz eindeutig die Musik im Vordergrund. Da standen drei hervorragende Musiker auf der Bühne, die so richtig Spaß hatten. Und Corky erzählte zu jedem Song eine kurze Geschichte, über sein Zusammentreffen mit dem viel zu früh verstorbenen Keith Moon (Schlagzeuger von The Who) oder einfach nur über Erlebnisse in einer Bar mitten im amerikanischen Nirgendwo, Geschichten aus einem langen und ereignisreichem Musikerleben. Höhepunkte für mich waren der Klassiker “Mississippi Queen” sowie die Cover-Version des Cream-Hits “Sunshine Of Your Love”. Dazwischen gab’s noch ein hervorragendes Schlagzeug-Solo des Meisters selbst. Corky Laing und seine beiden Mitstreiter brachten für anderthalb Stunden einen Woodstock-Atmosphäre in den kleinen Club im Süden Hamburgs. Chapeau!

Die Bilder des Abends kann man auf Flickr anschauen.

Setlist

  • Never In My Life
  • Dreams Of Milk And Honey / Blood Of The Sun
  • Long Red
  • Theme For An Imaginary Western
  • Mississippi Queen
  • Nantucket Sleighride
  • Like A Rollin’ Stone
  • Sittin’ On A Rainbow / Crossroader
  • For Yasgur’s Farm
  • The Doctor
  • Travellin’ In The Dark
  • Don’t Look Around
  • Politician
  • Sunshine Of Your Love
  • Silver Paper / Going Home

Corky Laing's Mountain Corky Laing's Mountain

Corky Laing's Mountain Corky Laing's Mountain

Corky Laing's Mountain Corky Laing's Mountain

Corky Laing's Mountain Corky Laing's Mountain

Corky Laing's Mountain Corky Laing's Mountain

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s