Gia G – Cosmic Wave

CoverBewertung: 8/10

Sie ist eine Gitarrenvirtuosin. Unter dem Namen Gia G veröffentlicht das US Girl Gia Federico mit „Cosmic Wave“ ihre Debüt EP. Nachdem seit 2013 im Zweijahres-Rhythmus bereits vier Singles erschienen sind. Das klingt nicht viel, aber so ganz nebenbei ist sie auch noch Gitarristin bei Devil In The Mist, einer Alternative Metal Band. Aber auch hier gibt es kaum mehr als einige Single und eine EP. Als Referenzen werden unter vielen anderen auch Joe Satriani, Eddi van Halen und Jimi Hendrix genannt. Ansonsten schweigen sich die Presseinfos zu Details über die Gitarristin aus.

IMG_3314Für diese EP hat Gia drei Songs aufgenommen. Zuerst hören wir den Titelsong „Cosmic Wave“. Die kosmischen Schwingungen kann man geradezu hören. Eine Mischung aus Groove und Rock / Pop. Im Video dazu kann man das musikalische Können der Gitarristin regelrecht genießen. Obwohl der Sound doch grundverschieden zu Jimi Hendrix ist, in einem ähnelt sie ihrem großen Idol. Sie spielt mit der linken Hand. Und greift die Akkorde am Gitarrenhals mit rechts. „Reminiscing“ ist dann wesentlich ruhiger angelegt. Also die Ballade auf der EP. Man vermeint, die Gitarre würde schluchzen. Unweigerlich denke ich hier an den großen Hit der Beatles „While My Guitar Gently Weeps“. Das Beste kommt zumeist zum Schluss, so auch auf dieser EP. Phantastisch ist der Einsatz des Tremolos in „Intrical Fusion“. Dazu die unwahrscheinlich schnellen und zahlreichen Griffwechsel an den Gitarrenbünden. 

Eine beeindruckende Leistung von Gia Federico. Mit ihren Gitarrenkünsten muss sie sich nicht hinter den großen Namen verstecken, die als Einflüsse aufgezählt werden. Ihre beiden Mitstreiter liefern die solide Basis für eine hervorragende EP. Ein Wort noch zum Künstlernamen. Erinnert mich ungemein an den griechischen Gitarristen Gus G. Gia macht dieser Namensform alle Ehre, Virtuosen unter sich eben. Wie wäre es mal mit einem abendfüllenden Silberling von Gia G?

Gia G – Cosmic Wave [Official Video]: https://youtu.be/tUTbX0KeC0A

Lineup:

Gia G – Guitars/Keyboards
Mark George – Drums
Paul Angle – Bass

Label: Sliptrick Recorrds

VÖ: 25. Januar 2022

Spieldauer: 11:31

Titelliste:

  • Cosmic Wave
  • Reminiscing
  • Intrical Fusion

Digital-Patreon-Wordmark_Black

Ein Gedanke zu “Gia G – Cosmic Wave

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.