Anneke van Giersbergen und Vic Anselmo–akustik

Ort: Rock-Café St. Pauli
Datum: 01.05.2016

Wie wäre es, die Woche ruhig ausklingen zu lassen. Dafür bot sich der Zwischenstopp von Anneke van Giersbergen in Hamburg an. Gemeinsam mit Vic Anselmo war sie auf einer kurzen Akustik-Tour quer durch Europa. Die Bilder des Abends kann man auf Flickr sehen.

Vic AnselmoDen Abend eröffnete die aus Riga (Lettland) stammende Sängerin und Songwriterin Vic Anselmo. Die inzwischen in Bochum lebende Sängerin konnte mich mit ihrer klaren Stimme von Anfang an überzeugen. Vic AnselmoSie begleitete sich selbst auf ihrem e-Piano. Neben eigenen Songs gab es auch zwei Cover-Versionen. Mit “Mother Stands For Comfort” von Kate Bush konnte man schon rechnen. Aber am meisten beeindruckte mich die akustische Version des Deep Purple Hits “Burn”.  Das sachkundige Publikum im sehr gut gefülltem Rock-Café spendierte für diesen Auftritt eine Menge Applaus.

Anneke van GiersbergenÜber die Niederländerin Anneke van Giersbergen muss man nicht mehr viel erzählen. Anneke van GiersbergenDreizehn Jahre war sie Sängerin der Progressive-Rock-Band “the Gathering”. Nach dem ihrem Ausstieg startete sie ihr Projekt “Aqua de Annique”. 2012 veröffentlichte sie ein Studioalbum unter ihrem eigenen Namen. Gemeinsam mit Arjen Lucassen startete sie das Projekt “The Gentle Storm”. Und nun stand sie auf der kleinen Bühne des Rock-Cafés, nur sie und ihre Gitarre. Sie wurde mit frenetischem Beifall begrüßt. Den Schwerpunkt des Abends bildeten akustische Versionen von “alten” The Gathering Songs. Anneke van GiersbergenAber auch Fleetwood Mac (“Songbird”), Anneke van GiersbergenMr. Mister (“Broken Wings”) oder auch Devin Tonwsend (“Ih-Ah”) standen auf dem Programm. Mit einer Vielzahl lustiger Anekdoten führte die Sängerin charmant durch den Abend. Selbstverständlich musste Anneke van Giersbergen eine Zugabe gaben. Mit dem Dolly Parton Song “Jolene” sollte der Abend eigentlich enden, aber die Fans wollten mehr. Somit bildete die Akustik-Version von “Wish You Were Here” (Pink Floyd) den krönenden Abschluss der Show.

2 Gedanken zu “Anneke van Giersbergen und Vic Anselmo–akustik

  1. Pingback: VUUR, Votum Hamburg 2018 | Keep on Rockin'

  2. Pingback: Anneke van Giersbergen – Symphonized | Keep on Rockin'

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.