Heathen Rock Festival 2019

Ort: Rieckhof Kulturzentrum, Hamburg-Harburg
Datum: 23. Februar 2019

Bereits zum zehnten Mal fand es statt, das Heathen Rock Festival in Hamburg-Harburg. Die ersten Veranstaltungen fanden in einem kleinen Jugendzentrum in Neu Wulmstorf statt. Dank der stetig wachsenden Zuschauerzahlen ist seit einigen Jahren das Rieckhof Kulturzentrum im Herzen Harburgs der Austragungsort des Festivals. Auch in diesem Jahr war die Location mit mehr als 500 Metal Fans gut gefüllt. Von zwölf bis zwölf traten zehn Bands unterschiedlichster Stilrichtungen auf. Die Bilder des Abends kann man auf Flickr sehen.

Seit diesem Samstag weiß ich, was man unter “Flat-Rock” zu verstehen hat. Der Opener Axid Rain spielen diesen. Und was da aus den Boxen knallte war feinster Rock’n’Roll. das erinnerte mich ein wenig an ZZ Top, AC/DC oder Airbone. Und die Musiker verbeugten sich auch tief vor einem ganz großen Star des Rock’n’Rolls, Chuck Berry, mit einer Cover-Version von “Johnny B. Goode”. Es folgten Asator aus Bremen/Stade. Ich war bisher kein wirklicher Black Metal Fan. Aber was diese Band auf der Bühne präsentierte, war hervorragend. Ruhige und sehr melodische Songs mit einer kräftigen Doom-Schlagseite. Da klang der der Black Metal von Herbstschatten ganz anders. Das Songmaterial war wesentlich sperriger und die bitterbösen Growls waren nicht mein Geschmack. Bucovina waren auf gerade auf Europa-Tour. Der Auftritt beim Heathen Rock war die vorletzte Station auf der Tour. Das waren fünfundvierzig Minute Heavy Metal, gemischt mit Folk-Elementen.

“Hoffentlich gefällt Euch dieser Auftritt besser als beim letzten Mal.” Diese Frage stellten Firtan den Fans. Ich konnte den Growls und dem Thrash Metal nicht allzu viel abgewinnen. Den Fans in den vorderen Reihen schien es jedoch gefallen zu haben. Im Anschluss kam dann zum ersten Mal richtige Party-Stimmung auf. Hardbone spielten das, was man auch auf dem Backdrop hinter ihnen lesen konnte – 110 % Rock’n’Roll. Und genau damit trafen sie den Nerv Fans. Nicht unerwähnt soll bleiben, das die Hamburger Jungs auch schon beim ersten Heathen Rock aufgetreten sind. Was wir dann zu hören bekamen, lässt sich nur schwer in eine Schublade stecken. Suidakra spielten eine Mischung aus Melodic, Death, Celtic-, Pagan-Metal. Die Melodien luden manchmal auch zum Mitschunkeln ein. EIn Circle Pit vor der Bühne war dann wohl auch der Höhepunkt dieser Show.

Motorjesus wurden in der zweiten Hälfte der Neunziger Jahre gegründet. Und genau den Sound dieser Zeit zelebrierte das Trio auf der Bühne des Rieckhof. Kratziger Gesang und mit Blues vermischter Hard Rock sind das Markenzeichen der Band aus Mönchengladbach. Und der “Vollgas Heavy Rock” (Zitat Programmheft) sorgte erneut für riesige Party-Stimmung. Der Headliner des Festivals kam aus Norwegen. Dieses skandinavische Land ist berühmt für seinen Viking Metal. Und Einherjer zelebrierten diesen so authentisch, wie es nur eine Band aus Norwegen kann. Aber die Musiker zeigten, dass sie sich auch in anderen Metal Genres zurechtfinden, ob im Rock’n’Roll oder im klassischen Heavy Metal. Beim Rausschmeißer Night Laser leerten sich die Reihen so langsam. Aber die Glam-Rocker aus Hamburg hatten so richtig Bock auf Rock. Und so sorgten sie ein letztes Mal an diesem Abend für eine große Party.

Zwölf Stunden, zehn Bands und eine große musikalische Bandbreite, das machte das zehnte Heathen Rock Festival zu einem Erlebnis. Auch wenn mir nicht jede Band an diesem Abend gefallen hat. Die Sound- und Lichttechniker haben einen großartigen Job gemacht. Hiermit möchte ich mich all denen bedanken, die diese Veranstaltung möglich gemacht haben.

Ein Gedanke zu “Heathen Rock Festival 2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.